Mit ihrer femininen Ausstrahlung sind Cymbidien die perfekte Blume für den Muttertag, gezüchtet von passionierten Familienbetrieben.

Treffen Sie 4 Gärtnerinnen, die Ihnen erzählen, warum Cymbidien so besonders sind.

Esther Vermeer

Esther betreibt zusammen mit ihrem Mann Simon und ihrem ältesten Sohn Jacco eine Cymbidium-Gärtnerei. Simon hat sie in die Blumenzucht eingeführt, und ihr ältester Sohn hat von klein auf im Gewächshaus gearbeitet.

Esther: „Cymbidien halten lange in der Vase, man kann sich sehr lange an ihnen erfreuen!“

 

Das macht sie auch zu einem perfekten Muttertagsgeschenk, an dem man lange Freude hat. Auch Ester schenkt ihrer Mutter regelmäßig einen Cymbidium-Zweig.

Ihre Lieblingsblume? Die Cymbidium Riaad, eine Sorte in verschiedenen Rosatönen. Aber auch die weiße Variante mit dem rosa Herzen ist ein Favorit.

_DSF0795
_DSF0810

Sandra van der Helm

Sylvia, die mit dem Cymbidium-Züchter Fred van der Helm verheiratet ist, versucht jeden Tag in der Gärtnerei zu helfen.

Sylvia ist der Meinung, dass Cymbidium eine sehr weibliche Blume ist und sich gut für den Muttertag eignet. Sie ermutigt dazu, andere Farben als die traditionellen roten und rosafarbenen Sorten zu wählen.

Wählen Sie zum Beispiel grüne Sorten wie ‚Jungle Trail‘. Kombinieren Sie sie mit anderen Blumen, und Sie werden sehen, dass es gut aussieht.

Sylvia: „Mit einer Cymbidium schenkt man jemandem wirklich ein Schmuckstück!“

 

Deshalb ist sie der Meinung, dass man Blumen nicht nur zum Muttertag verschenken sollte, sondern öfter. Genießen Sie die Momente, die Sie noch mit Ihren Lieben haben.

_DSF0886

Sylvia van der Helm

Sylvia, die mit dem Cymbidium-Züchter Fred van der Helm verheiratet ist, versucht jeden Tag in der Gärtnerei zu helfen.

Sylvia ist der Meinung, dass Cymbidium eine sehr weibliche Blume ist und sich gut für den Muttertag eignet. Sie ermutigt dazu, andere Farben als die traditionellen roten und rosafarbenen Sorten zu wählen.

Wählen Sie zum Beispiel grüne Sorten wie ‚Jungle Trail‘. Kombinieren Sie sie mit anderen Blumen, und Sie werden sehen, dass es gut aussieht.

Sylvia: „Mit einer Cymbidium schenkt man jemandem wirklich ein Schmuckstück!“

 

Deshalb ist sie der Meinung, dass man Blumen nicht nur zum Muttertag verschenken sollte, sondern öfter. Genießen Sie die Momente, die Sie noch mit Ihren Lieben haben.

_DSF0777 (1)
_DSF0763

Carla van Heijningen

Carla, die Schwiegermutter des Cymbidienzüchters Vincent van der Houwen, hatte ursprünglich eine Gärtnerei für Strauchtomaten. Als diese verkauft wurde, fragte Vincent, ob sie oder seine Gärtnerei mitarbeiten wollten. Vincent lebt mit seiner mittleren Tochter und ihrem 8 Monate alten Baby zusammen.

Carla genießt die Arbeit in der Gärtnerei, ohne die große Verantwortung, die mit der Führung eines eigenen Unternehmens verbunden ist. Sie arbeitet hauptsächlich in der Halle: Sie packt ein und bereitet Bestellungen vor. Eine leichte Arbeit, aber vor allem eine gesellige.

Carla liebt Cymbidien, vor allem die verschiedenen Farben. Ihre Lieblingsblumen sind die gelben Sorten, wie zum Beispiel ‚Golden Boy‘. Fragt man ihre Tochter, fällt die Wahl auf ‚Irene‘, eine rosa Cymbidium.

Carla: „Ich liebe einen großen Cymbidiumzweig in einem gemischten Strauß.“

_DSF3350

Cymbidium-Gärtner sind echte Familienbetriebe. In jeder Blume steckt eine große Leidenschaft, die sich in der imposanten Blüte widerspiegelt. Cymbidien sind daher das perfekte Geschenk zum Muttertag.

Mit ihrer femininen Ausstrahlung sind Cymbidien die perfekte Blume für den Muttertag, gezüchtet von passionierten Familienbetrieben.

Treffen Sie 4 Gärtnerinnen, die Ihnen erzählen, warum Cymbidien so besonders sind.

Esther Vermeer

Esther betreibt zusammen mit ihrem Mann Simon und ihrem ältesten Sohn Jacco eine Cymbidium-Gärtnerei. Simon hat sie in die Blumenzucht eingeführt, und ihr ältester Sohn hat von klein auf im Gewächshaus gearbeitet.

Esther: „Cymbidien halten lange in der Vase, man kann sich sehr lange an ihnen erfreuen!“

 

Das macht sie auch zu einem perfekten Muttertagsgeschenk, an dem man lange Freude hat. Auch Ester schenkt ihrer Mutter regelmäßig einen Cymbidium-Zweig.

Ihre Lieblingsblume? Die Cymbidium Riaad, eine Sorte in verschiedenen Rosatönen. Aber auch die weiße Variante mit dem rosa Herzen ist ein Favorit.

_DSF0795
_DSF0810

Sandra van der Helm

Sylvia, die mit dem Cymbidium-Züchter Fred van der Helm verheiratet ist, versucht jeden Tag in der Gärtnerei zu helfen.

Sylvia ist der Meinung, dass Cymbidium eine sehr weibliche Blume ist und sich gut für den Muttertag eignet. Sie ermutigt dazu, andere Farben als die traditionellen roten und rosafarbenen Sorten zu wählen.

Wählen Sie zum Beispiel grüne Sorten wie ‚Jungle Trail‘. Kombinieren Sie sie mit anderen Blumen, und Sie werden sehen, dass es gut aussieht.

Sylvia: „Mit einer Cymbidium schenkt man jemandem wirklich ein Schmuckstück!“

 

Deshalb ist sie der Meinung, dass man Blumen nicht nur zum Muttertag verschenken sollte, sondern öfter. Genießen Sie die Momente, die Sie noch mit Ihren Lieben haben.

_DSF0886

Sylvia van der Helm

Sylvia, die mit dem Cymbidium-Züchter Fred van der Helm verheiratet ist, versucht jeden Tag in der Gärtnerei zu helfen.

Sylvia ist der Meinung, dass Cymbidium eine sehr weibliche Blume ist und sich gut für den Muttertag eignet. Sie ermutigt dazu, andere Farben als die traditionellen roten und rosafarbenen Sorten zu wählen.

Wählen Sie zum Beispiel grüne Sorten wie ‚Jungle Trail‘. Kombinieren Sie sie mit anderen Blumen, und Sie werden sehen, dass es gut aussieht.

Sylvia: „Mit einer Cymbidium schenkt man jemandem wirklich ein Schmuckstück!“

 

Deshalb ist sie der Meinung, dass man Blumen nicht nur zum Muttertag verschenken sollte, sondern öfter. Genießen Sie die Momente, die Sie noch mit Ihren Lieben haben.

_DSF0777 (1)
_DSF0763

Carla van Heijningen

Carla, die Schwiegermutter des Cymbidienzüchters Vincent van der Houwen, hatte ursprünglich eine Gärtnerei für Strauchtomaten. Als diese verkauft wurde, fragte Vincent, ob sie oder seine Gärtnerei mitarbeiten wollten. Vincent lebt mit seiner mittleren Tochter und ihrem 8 Monate alten Baby zusammen.

Carla genießt die Arbeit in der Gärtnerei, ohne die große Verantwortung, die mit der Führung eines eigenen Unternehmens verbunden ist. Sie arbeitet hauptsächlich in der Halle: Sie packt ein und bereitet Bestellungen vor. Eine leichte Arbeit, aber vor allem eine gesellige.

Carla liebt Cymbidien, vor allem die verschiedenen Farben. Ihre Lieblingsblumen sind die gelben Sorten, wie zum Beispiel ‚Golden Boy‘. Fragt man ihre Tochter, fällt die Wahl auf ‚Irene‘, eine rosa Cymbidium.

Carla: „Ich liebe einen großen Cymbidiumzweig in einem gemischten Strauß.“

_DSF3350

Cymbidium-Gärtner sind echte Familienbetriebe. In jeder Blume steckt eine große Leidenschaft, die sich in der imposanten Blüte widerspiegelt. Cymbidien sind daher das perfekte Geschenk zum Muttertag.

Fusion von Hilverda de Boer und FM Group wird Realität

Am 30. September wurde der im Juni angekündigte Zusammenschluss zwischen Hilverda De Boer und FM Group formell vollzogen. Das fusionierte Unternehmen wird unter dem Namen FM Group weitergeführt und möchte eine solide Plattform im globalen Zierpflanzensektor für kontinuierliches Wachstum sein.

Gert-Jan Schoneveld (CEO Hilverda De Boer) wird Mitglied des Verwaltungsrats von FM Group. Ron Bos und Ismaël de Feyter werden gemeinsam mit Bas Verdel dem Executive Team von FM Group beitreten. Der Vorstand der Gruppe feierte den erfolgreichen Abschluss und blickte gemeinsam ausführlich auf die vielen Möglichkeiten, die die neue Plattform bieten wird.

Das Jahresthema von FM Group für das Jahr 2022, „Explore new horizons“, hat damit einen wunderbaren Hintergrund bekommen. Das Motto für 2023, „Let nature connect us“, symbolisiert die Verbindung, die die Unternehmen bereits haben, aber in den kommenden Jahren sicherlich noch ausbauen werden. Im Prinzip wird es keine größeren Veränderungen in der Geschäftsleitung von FM Group und/oder Hilverda De Boer geben. Natürlich werden mögliche Synergien erkundet.

Trotz der vielen Herausforderungen, mit denen der Zierpflanzensektor derzeit konfrontiert ist, blickt FM Group gemeinsam mit Kunden, Erzeugern und anderen Partnern mit großer Zuversicht in die Zukunft.

Foto-1

FM Group en Hilverda De Boer gaan fuseren

fm hdb

In de mondiale sierteeltsector is zowel aan de productie- als aan de handelskant een consolidatieslag gaande. Hilverda De Boer en FM Group opereren wereldwijd en willen met deze strategische fusie ook in de toekomst een aantrekkelijke handelspartner voor preferred suppliers en andere leveranciers zijn. Nationaal en internationaal. Voor klanten en personeelsleden levert de fusiecombinatie een nog krachtiger, florissanter toekomstperspectief op. Daarbij ontstaat er een stevig platform voor verdere groei, waarop de fusiecombinatie actief wil gaan doorzetten.

Bedrijfsfuncties zullen alleen op die plekken worden geïntegreerd, waar dat qua schaal nodig is. Dat betekent dat beide bedrijven niet alleen hun bestaande merken, maar ook de zelfstandige bloemeninkoop -en verkoopfuncties behouden. Met ieder hun eigen assortiments-, daghandels- en voorraadbeleid. Uiteraard wordt wel geanalyseerd waar het logisch is om directe stromen en interne en externe diensten te combineren.

Beide directies verwachten de fusie in het derde kwartaal van dit jaar formeel af te ronden.

Aalsmeer, juni 2022

Gert-Jan Schoneveld (CEO Hilverda De Boer)                                Frank Koenen (CEO FM Group)

 

 

 

FM Group en Hilverda De Boer gaan fuseren

fm hdb

In de mondiale sierteeltsector is zowel aan de productie- als aan de handelskant een consolidatieslag gaande. Hilverda De Boer en FM Group opereren wereldwijd en willen met deze strategische fusie ook in de toekomst een aantrekkelijke handelspartner voor preferred suppliers en andere leveranciers zijn. Nationaal en internationaal. Voor klanten en personeelsleden levert de fusiecombinatie een nog krachtiger, florissanter toekomstperspectief op. Daarbij ontstaat er een stevig platform voor verdere groei, waarop de fusiecombinatie actief wil gaan doorzetten.

Bedrijfsfuncties zullen alleen op die plekken worden geïntegreerd, waar dat qua schaal nodig is. Dat betekent dat beide bedrijven niet alleen hun bestaande merken, maar ook de zelfstandige bloemeninkoop -en verkoopfuncties behouden. Met ieder hun eigen assortiments-, daghandels- en voorraadbeleid. Uiteraard wordt wel geanalyseerd waar het logisch is om directe stromen en interne en externe diensten te combineren.

Beide directies verwachten de fusie in het derde kwartaal van dit jaar formeel af te ronden.

Aalsmeer, juni 2022

Gert-Jan Schoneveld (CEO Hilverda De Boer)                                Frank Koenen (CEO FM Group)